© 2017 Alten- und Pflegeheim St. Georg

0 28 21 / 895945-0

Freizeit

Zur aktiven Freizeitgestaltung und für den soziokulturellen Bereich stehen eine Gerontotherapeutin, eine Sozialpädagogin, eine Gymnastiklehrerin sowie drei Alltagsbegleiter zur Verfügung.

Die therapeutischen Maßnahmen werden als Einzelbetreuung und in Groß- sowie in Kleinstgruppen durchgeführt. Die Kreativgruppen werden den Interessen der Teilnehmer entsprechend gebildet.

Die Einzelbetreuung der Bewohner geschieht im Rahmen ihrer Wünsche und Möglichkeiten. Einkäufe, Spaziergänge mit den entsprechenden Gehhilfen, Arztbesuche, Besuch von Veranstaltungen nach Wunsch, aber auch Gesellschaftsspiele oder das Einzelgespräch werden angeboten und gern angenommen.

Auch bettlägerige und demenziell veränderte  Bewohner werden durch visuelle, akustische, Geschmacks- und Geruchsangebote regelmäßig stimuliert.

Im Rahmen der Kleinst- und Großgruppen besteht Gelegenheit, sich  anhand von Tagespresse zu informieren, Gesellschaftsspiele wie Bingo, Kegeln  oder Brettspiele durchzuführen, kreativ zu sein mit allen möglichen Farben und Materialien , ob Holzarbeiten in der sog. Werkstatt, ob mit Papier oder Wolle, das Gedächtnis durch Rätsel und Zugänge zu eigenen  Erlebnissen und Erfahrungen zu trainieren, zu singen und zu musizieren, durch Sitztanz die körperliche Fitness zu erhalten und zu steigern, an Ausflügen in die umgebenden Städte mit ihren Sehenswürdigkeiten teilzunehmen  in der Gemeinschaft Lieblingsgerichte zu kochen und nicht zuletzt den Samstagnachmittag mit einem „Kinoprogramm“ nach Wunsch zu gestalten.

Einmal monatlich trifft jung auf alt bei der Begegnung unserer Bewohner mit den Kindern des Montessorihauses Kellen in unserer Einrichtung. Es gibt auch ein monatliches Gottesdienstangebot.

 

Geburtstage werden den Wünschen der Geburtstagskinder entsprechend in unserem Haus gefeiert; ebenso nimmt die Jahreszeitgestaltung breiten Raum ein: Nebst Kreativangeboten spielt die jahreszeitliche Feier eine bedeutende Rolle im Leben der Bewohner(Advents-, Nikolaus- und Weihnachtsfeier, letztere  zusammen mit den Angehörigen der Bewohner, die Karnevalsfeier in Zusammenwirkung mit den örtlichen Karnevalsgruppen, z.B. den Breijpottquakern Kellen, Maifeier,  Sommer-, Erntedank-  und Herbstfest.